Kleinkinder:

Für die kieferorthopädischen Frühbehandlungen von Kleinkindern ab 4 Jahren gibt es verschiedene Indikationen:

  • Kreuzbiss in Front- bzw. Seitenzahnbereich
  • Offener Biss
  • Vorzeitiger Milchzahnverlust.

Sollte eine der Indikationen auf Ihr Kind zutreffen, raten wir zu einer frühzeitigen Behandlung. Die oben genannten Anomalien führen häufig zu Veränderungen am Kiefer und den Gelenkflächen, die nach dem 10. Lebensjahr schwieriger zu korrigieren sind. Die Behandlung dauert dann länger und wird häufig teurer.